Revolution Island
Reisender,
wie ich sehe, wurdest du ausgewählt auf diese Insel geschickt zu werden.
Wirst du überleben, oder uns auch schon wieder verlassen?
Sie dich doch zuerst etwas um, und vergiss nicht ... überlebe.

Revolution Island

Was wäre, wenn es nicht nur ein Spiel ist?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Daten

Nach unten 
AutorNachricht
Der Spieleleiter
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 29.05.13

BeitragThema: Die Daten   Fr Mai 31, 2013 3:13 pm

Revolution Island
tha game has only just begun, this is where tomorrow brings a new game,
it's time to learn that pain is game. Ready? Fight! No pain, no game.

-----------------------------------------------


Der Himmel verdunkelte sich, wurde von grauen Wolken verhangen. Ein Flugzeug war zu hören, ein großes Flugzeug. Nicht etwa ein Passagierflugzeug. Nein, ein einfaches Militärflugzeug, in dem sich Hunderte, wenn nicht Tausende von Menschen ängstlich umsahen.

"Meine Damen und Herren,
wenn ich um eure Aufmerksamkeit bitten darf. Ich darf sie hiermit herzlich Willkommen heißen, sie sind die ersten Spieler unseres neuen Projektes. Sie sind von euren Mitmenschen, von euren Verwandten oder Freunden, wenn nicht sogar Feinden ausgewählt worden um bei diesem wundervollen Spiel mit zu machen.
Sie werden nun auf eine Insel mitten am Pazifik verfrachtet, sie ist weder auf einer Karte eingezcihnet, noch weiß man wo sie liegt. Wir müssen ihnen jedoch sagen das wir nicht landen können, weshalb sie leider springen müssen. Zuerst jedoch will ich ihnen die Regeln nahelegen.

Das Spiel ist einfach. Der Stärkere gewinnt, und wird überleben. Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Das einzige was wichtig für sie ist, das sie sich erst auf der Insel bekämpfen dürfen.
Das Gesetzt des Stärkeren herrscht auf der Insel. Sie werden sich auf einer einsamen Insel wiederfinden, ohne jegliche Verbindung zur Außenwelt. Alles was sie haben ist dieses kleine Täschen, wir bitten sie jedoch erst auf der Insel diese zu öffnen, andernfalls müssen wir unsere Elektroschocks benutzten."


Eine Männerstimme erklang, und sprach zu der Menge, erklärte was sie hier suchten. Ohne der Menge eine Chance zu lassen, sprach er weiter.

"Warum sie hier sind? Nun, sie haben alle etwas gemeinsam. Sie haben jemanden wütend gemacht. Das hat sie hier her gebracht, machen sie also keinen anderen für ihre Anwesenheit verantwortlich!
Kommen wir zu den wichtigen Dingen die sie wissen sollten.
Sie befinden sich von nun an in mitten eines Spieles. Es geht um Leben und Tot. Entweder sie töten, oder werden getötet.
Wie sie sehen befindet sich in ihrem linken Handrücken ein grüner Kristall. Dieser wurde euch eingepflanzt, und mit eurem Puls verbunden. Solange ihr lebt wird dieser Kristall in eurem Handrücken sein. Wie ihr von der Insel wieder weg kommt? Ihr müsst 8 solche Kristalle sammeln, und innerhalb der nächsten 5 Minuten werdet ihr geholt. Wie bekommt ihr diese 8 Kristalle? Ihr müsst 7 Menschen finden, und sie besiegen. Der einzige Weg euch den Kristall des anderen zu holen ist den anderen das Leben zu nehmen. Seit also auf der Hut.

Legt eure Fallschirme auf, und begebt euch nun zu den Toren. Wir werden in 3 Minuten über der Insel sein. Wie ich jedoch feststellen muss wollt ihr nicht? Wachen! Bewegt sie dazu das Flugzeug zu verlassen. Keine Sorge, der Fallschirm öffnet sich automatisch. Ihr werdet also nicht jetzt schon sterben"


Die Männerstimme lachte auf und alles was passierte war das sich die Wachen immer mehr auf die Menschenmassen zu bewegten, und diese so in Richtung des großen Tores drängten. Die Luke öffnete sich, und die ersten Menschen fielen aus dem Flugzeug. Nur wenige Sekunden später öffnete sich auch schon die Fallschirme, und sie gleiteten sanft in Richtung der Insel.
Nur noch wenige Sekunden vergingen bis die ersten Menschen den Inselboden berührten, und in ihre Taschen sehen konnten. Was sie fanden waren Bomben. Und somit begann das Spiel um Leben und Tod

-----------------------------------------------


Das Team:

Gründer: Der Spieleleiter

Aufgaben: Alles


-----------------------------------------------


Wichtige Links:

Wichtige Informationen
Die Regeln
Das Forum
Anfragen und Bestätigungen
Die Story


© by Anouk


Zuletzt von Der Spieleleiter am Do Jun 06, 2013 3:36 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://revolution-island.forenverzeichnis.com
Der Spieleleiter
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 29.05.13

BeitragThema: Re: Die Daten   Fr Mai 31, 2013 5:13 pm

Code:
<center><div style="width: 670px; height: 423px; background-color: #EBFAE3; border: solid 12px #aec4a4;"><div style=" color: black; text-transform: uppercase; text-align: justify; letter-spacing: 2px; font-family: Georiga; font-size: 22px; text-shadow: 2px 2px 3px black; padding-top: 5px;"><center><i>Revolution Island</i></center></div><div style="color: black; font-size: 7px; font-family: Georgia; letter-spacing: 4px; text-transform: uppercase; line-height: 90%;">tha game has only just begun, this is where tomorrow brings a new game,
it's time to learn that pain is game. Ready? Fight! No pain, no game.

<div style="color: black">-----------------------------------------------</div></div>

<div style="font-family: Georgia; font-size: 9px; letter-spacing: 1px; text-transform: uppercase;  color: black; text-align: justify; overflow: auto; height: 300px; padding-left: 2px; padding-right: 2px;"><blockquote><center>Der Himmel verdunkelte sich, wurde von grauen Wolken verhangen. Ein Flugzeug war zu hören, ein großes Flugzeug. Nicht etwa ein Passagierflugzeug. Nein, ein einfaches Militärflugzeug, in dem sich Hunderte, wenn nicht Tausende von Menschen ängstlich umsahen.

[i]"Meine Damen und Herren,
wenn ich um eure Aufmerksamkeit bitten darf. Ich darf sie hiermit herzlich Willkommen heißen, sie sind die ersten Spieler unseres neuen Projektes. Sie sind von euren Mitmenschen, von euren Verwandten oder Freunden, wenn nicht sogar Feinden ausgewählt worden um bei diesem wundervollen Spiel mit zu machen.
Sie werden nun auf eine Insel mitten am Pazifik verfrachtet, sie ist weder auf einer Karte eingezcihnet, noch weiß man wo sie liegt. Wir müssen ihnen jedoch sagen das wir nicht landen können, weshalb sie leider springen müssen. Zuerst jedoch will ich ihnen die Regeln nahelegen.

Das Spiel ist einfach. Der Stärkere gewinnt, und wird überleben. Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Das einzige was wichtig für sie ist, das sie sich erst auf der Insel bekämpfen dürfen.
Das Gesetzt des Stärkeren herrscht auf der Insel. Sie werden sich auf einer einsamen Insel wiederfinden, ohne jegliche Verbindung zur Außenwelt. Alles was sie haben ist dieses kleine Täschen, wir bitten sie jedoch erst auf der Insel diese zu öffnen, andernfalls müssen wir unsere Elektroschocks benutzten."[/i]

Eine Männerstimme erklang, und sprach zu der Menge, erklärte was sie hier suchten. Ohne der Menge eine Chance zu lassen, sprach er weiter.

[i]"Warum sie hier sind? Nun, sie haben alle etwas gemeinsam. Sie haben jemanden wütend gemacht. Das hat sie hier her gebracht, machen sie also keinen anderen für ihre Anwesenheit verantwortlich!
Kommen wir zu den wichtigen Dingen die sie wissen sollten.
Sie befinden sich von nun an in mitten eines Spieles. Es geht um Leben und Tot. Entweder sie töten, oder werden getötet.
Wie sie sehen befindet sich in ihrem linken Handrücken ein grüner Kristall. Dieser wurde euch eingepflanzt, und mit eurem Puls verbunden. Solange ihr lebt wird dieser Kristall in eurem Handrücken sein. Wie ihr von der Insel wieder weg kommt? Ihr müsst 8 solche Kristalle sammeln, und innerhalb der nächsten 5 Minuten werdet ihr geholt. Wie bekommt ihr diese 8 Kristalle? Ihr müsst 7 Menschen finden, und sie besiegen. Der einzige Weg euch den Kristall des anderen zu holen ist den anderen das Leben zu nehmen. Seit also auf der Hut.

Legt eure Fallschirme auf, und begebt euch nun zu den Toren. Wir werden in 3 Minuten über der Insel sein. Wie ich jedoch feststellen muss wollt ihr nicht? Wachen! Bewegt sie dazu das Flugzeug zu verlassen. Keine Sorge, der Fallschirm öffnet sich automatisch. Ihr werdet also nicht jetzt schon sterben"[/i]

Die Männerstimme lachte auf und alles was passierte war das sich die Wachen immer mehr auf die Menschenmassen zu bewegten, und diese so in Richtung des großen Tores drängten. Die Luke öffnete sich, und die ersten Menschen fielen aus dem Flugzeug. Nur wenige Sekunden später öffnete sich auch schon die Fallschirme, und sie gleiteten sanft in Richtung der Insel.
Nur noch wenige Sekunden vergingen bis die ersten Menschen den Inselboden berührten, und in ihre Taschen sehen konnten. Was sie fanden waren Bomben. Und somit begann das Spiel um Leben und Tod</center></blockquote>

<center><div style="color: black; letter-spacing: 4px; font-size: 7px; ">-----------------------------------------------</div></center>

<center><b>[font=Courier New][size=16]Das Team:[/size][/font]</b>

<b>Gründer: Der Spieleleiter</b>
[img]http://i79.servimg.com/u/f79/16/92/81/91/tumblr11.jpg[/img]
Aufgaben: Alles</center>

<center><div style="color: black; letter-spacing: 4px; font-size: 7px;">-----------------------------------------------</div></center>

<center><b>[font=Courier New][size=16]Wichtige Links:[/size][/font]</b>

[url=http://revolution-island.forenverzeichnis.com/f1-wichtige-information]Wichtige Informationen[/url]
[url=http://revolution-island.forenverzeichnis.com/f3-die-regeln]Die Regeln[/url]
[url=http://revolution-island.forenverzeichnis.com/]Das Forum[/url]
[url=http://revolution-island.forenverzeichnis.com/f17-anfragen-und-bestatigungen]Anfragen und Bestätigungen[/url]
[url=http://revolution-island.forenverzeichnis.com/t9-und-so-begann-alles]Die Story[/url]</center>
</div>
© by <a href="http://formart.forumieren.com">Anouk</a>
</div></center>

____________

Keine Nachrichten an diesen Account!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://revolution-island.forenverzeichnis.com
 
Die Daten
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Revolution Island :: Partnerschaften :: Die Partnerschaften-
Gehe zu: